Die Hannah-Arendt-Gesamtschule in Soest führt seit ihrer Gründung im Schuljahr 1995/96 in allen Jahrgängen der SI einmal die Woche eine Klassenratstunde durch, an der beide Klassenlehrer/innen beteiligt sind.

IMG 0907

Der Klassenrat ist ein demokratisches Gremium, in dem die Schülerinnen und Schüler an Entscheidunsprozessen in der Schule beteiligt sind. Konflikte können gemeinsam besprochen und Lösungswege entwickelt werden, die von allen getragen werden.

Der Klassenrat schafft einen Raum, in dem die Anliegen der Schülerinnen und Schüler wertschätzend behandelt werden. Die Schülerinnen und Schüler können hierbei Kommunikationsstrukturen und Gesprächsführungen einüben.

Organisation

  • Stuhlkreis
  • ein Mal wöchentlich von Klasse 5- 10

Mitglieder

  • alle Schüler der Klasse
  • die Klassenlehrer (Lehrer sind Teilnehmer)
  • evtl. betroffene Personen

Aufgabenverteilung

  • Leitung
  • Protokoll
  • Beobachter
  • Zeitwächter
  • Wandzeitung

Inhaltliche Vorbereitung

  • Wandzeitung: Ich lobe/ Ich kritisiere / Ich schlage vor/ Ich frage mich
  • Klassenratskasten

Gesprächsregeln

  • Ich höre dem anderen zu und lasse ihn ausreden
  • Ich melde mich wenn ich etwas sagen möchte
  • Ich spreche nur wenn ich aufgerufen werde
  • Ich lache niemanden aus

Zielsetzung

  • demokratische Strukturen einüben
  • Gesprächsregeln einüben wie: zuhören
  • sich an Entscheidungen beteiligen
  • Verantwortlich fühlen für Entscheidungen
  • Konflikte lösen lernen ohne Verlierer und Gewinner