Digitale Bildung an der Hannah-Arendt Gesamtschule

Jahrgang

Schwerpunkte

Organisation

Durchführung

5

Einfache Grundlagen:

  • Computer

  • Grundlegende Schritte der Textverarbeitung (open office)

  • Exel – Diagramme

  • Power Point

Projekt mit den Medienscouts

Parallel zum Unterricht Wirtschaft/
1 Quartal (halbe Lerngruppe)

Doppelstd. am Ende des Schuljahres

LuL „Experten“

Medienscouts

6

  • PPP

Projekt mit den Medienscouts

AG-Bereich

 

Doppelstd. am Ende des Schuljahres

LuL „Experten“

Medienscouts

7

Medienprojekt:

Vorbereitung der Klassenfahrten im Jg. 8

  • Recherchearbeit

  • Kritischer Umgang mit Quellen

  • Möglichkeiten der Präsentation: PPP,
    Posterdarstellung,
    Mind-Map …

Projekt / Planung in der Unterrichts-partitur

 

nach Möglichkeit aus dem Team – begleitet durch Fach- bzw. Klassen-lehrer/innen

8

Vorbereitung auf Prüfungen:

(LSE, Klassenarbeiten)

  • Umgang mit Lernsoftware:
    Geogebra, Vokabeltraining

Bewerbungsschreiben

Im Fachunterricht

D, M, E

 


Angebot am Freitag in
der 7. u. 8. Std.

Fachlehrer/innen

 

9

Textverarbeitung

(curriculare Einbindung im Fach Deutsch)

Gestaltung eines Praktikumsberichts

(curriculare Einbindung im Fach AL)

Verschiedene Angebote im Ergänzungsunterricht:

Erwerb des staatlich geprüfter EDV-Führerschein

Computernutzung in der Mediengestaltung:

  • Video – Ton – Grafik – Fotodesign

Powerpoint

Deutschunterricht

Arbeitslehreunterricht

Ergänzungsunterricht

 

Fachlehrer/innen

LuL „Experten“

Kompetenzteam

10

Vorbereitung auf ZP 10:

 

  • Umgang mit Excel

Lupo

(Vorbereitung Oberstufe)

Im Fachunterricht

D, M, E

3 Doppelstunden

Freitag 7. u. 8. Std.

Nach der Anmeldung zur Oberstufe

Fachlehrer/innen

Kompetenzteam

11

Medienworkshop:

  • Umgang mit dem CAS-Rechner

  • Umgang mit dem Whiteboard, Dokumentenkamera

  • Netzwerkarbeit, auch Intra-Net

  • Sicherer Umgang mit dem Internet: eigene u. fremde Daten

Standards beim Fachvortrag

  • Recherchearbeit

  • Kritischer Umgang mit Quellen

  • Präsentationsformen: PPP, Poster …

  • Umgang mit Acclouds, z.B. Drop box …

Brückentage,
Math.-Unterricht

Brückentage

Brückentage

Erweiterte Methodentage

Math. LuL

Externe Unterstützung:

k-Teams

Verbraucherberatung

 

12

Methodenworkshop:

  • Facharbeit

  • Präsentation des Praktikums

Anfang der Jahrgangsstufe 12/

2 Doppelstunden verbindlich (ggf. Dienstagnachmittage)

 

 

13

Vorbereitung auf das Zentralabitur:

  • Lernen für das Abitur – brauchbare Foren

 

Anfang der Jahrgangsstufe 13

 

 

Der staatlich anerkannte EDV-Führerschein NRW richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die im Umgang mit dem Computer sicherer werden wollen und dabei breit gefächerte informationstechnische Grundkenntnisse erlangen wollen.

Warum staatlich anerkannter EDV-Führerschein?

Die Inhalte dieses Kurses sind durch eine Prüfungsordnung des Landes NRW vorgeschrieben. Wie bei einer Führerscheinprüfung wird jedes Modul vom Land NRW durch eine Online- und Offline-Prüfung abgeschlossen. Durch den erfolgreichen Abschluss dieser Prüfung, erhälten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat über das jeweilige Modul.

Wie bereite ich mich auf diese Prüfung vor?

Die notwendigen Kenntnisse zur Zertifizierung in den einzelnen Modulen werden durch die Schülerinnen und Schüler selbstständig im Rahmen der Ergänzungsstunden mithilfe von Texten erarbeitet. Schüler sollten daher Du nicht lesefaul sein. Die Übungen zu den Inhalten erfolgen am PC.

Im Rahmen der Ergänzungsstunden werden folgende Module bearbeitet:

  • Jahrgang 8: EDV Grundlagen und Textverarbeitung
  • Jahrgang 9: Präsentationstechniken und Tabellenkalkulation
  • Jahrgang 10: Datenschutz/Datensicherheit und Betriebssysteme

Für interessierte Schülerinnen und Schüler besteht die Möglichkeit, sich auch nach Verlassen der Hannah-Arendt-Gesamtschule bei anderen Bildungseinrichtung weitere Module zertifizieren zu lassen. Auch für die Module, die engagierte Schülerinnen und Schüler nicht im Rahmen des Ergänzungsbandes absolvieren konnten, werden wir nach Absprache separate Prüfungstermine anbieten. Die Vorbereitung zu diesen Modulen erfolgt dann zu Hause erfolgen. So können wir gewährleisten, dass engagierte Schülerinnen und Schüler das Gesamtzertifikat über alle 8 Module erlangen können.